Zentralschweizer Wald- und Holzbranche stellt die Weichen für die Zukunft

An der zweiten Mitwirkungsveranstaltung vom 27. März 2018 in Perlen haben sich rund 30 Vertreter der Zentralschweizer Wald- und Holzbranche in drei Workshops mit den Themen "Rolle der Kantonalgruppen", "Basis- und Dienstleistungen" sowie mit dem Setzen der "Schwerpunkte im Aktionsprogramm" auseinandergesetzt.

Zu Beginn des Anlasses erläuterte Felix Howald, Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ, die Stärken einer Zentralschweizer Organisation, aber auch der besonderen Herausforderungen, die damit einhergehen.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem Schlusswort von Christoph Starck, Direktor Lignum Holzwirtschaft Schweiz, welcher die regionale Zusammenarbeit sehr begrüsste und die Akteure motivierte, den Schwung zu nutzen und sich auf das gemeinsame Ziel zu fokussieren.

In der Schlussdiskussion wurde die Gründung einer Lignum Holzwirtschaft Zentralschweiz ins Auge gefasst: zusammen will man die Kraft der Holzbranche bündeln und Projekte gemeinsam angehen. Wie dieser Weg genau ausgestaltet wird, zeigen die nächsten Monate.

 

2. Mitwirkungsanlass Lignum Zentralschweiz

Melanie Brunner

Kontakt

Melanie Brunner-Müller
lic.rer.publ. HSG
Geschäftsführerin
E-Mail

Alex Arnet-Muri

Alex Arnet-Muri
Dipl. Forsting. ETH, NDS FH Wirtschaftsing.
Projektleiter Holzcluster Luzern
E-Mail

Herkunftszeichen Schweizer Holz