Fassaden aus Holz sind im Trend

Die Fassade ist die Visitenkarte des Hauses. Dabei entdecken immer mehr Architekten und Bauherren den ökologischen Baustoff Holz für die äußere Hülle von Gebäuden. Die Gründe liegen auf der Hand: Holz, auch im Fassadenbereich, weist sich aus durch kurze Bauzeiten, einer langen Haltbarkeit, guten Wärmedämmungseigenschaften und einer hohen Gestaltungsfreiheit. Die Vielfalt der Holzarten in Bezug auf die Farbe, Struktur, Festigkeit und Langlebigkeit ermöglichen für zahlreiche Einsatzbereiche optimale Lösungen. Egal ob Neubau oder Sanierungen - in Kombination mit einer Wärmedämmung halten Holzfassaden das Mauerwerk frostfrei, senken die Heizkosten und lassen die Temperatur der Innenwände steigen.

Fassadenbeispiele

 

Wohnbauten, ImprägnierwerkGewerbebauten, ImprägnierwerkLandwirtschaft-
liche Bauten, Imprägnierwerk
Zielturm Rotsee, Herzog Elmiger

Zielturm Rotsee,      
1a Holzbau

Bsp. Fassaden geölt,
Imprägnierwerk

Bsp. Fassaden,
Imprägnierwerk

Imprägnierwerk,
Freilager Zürich

(Für den Download des PDFs auf das entsprechende Bild klicken)

 

Die vorgestellten Objekte befinden sich im Kanton Luzern und/oder wurden unter Beteiligung von Luzerner Holz-Unternehmungen ausgeführt. Die Datenbank wird laufend ergänzt. Möchten auch Sie Ihre Luzerner Projekte präsentieren? Nutzen Sie die Gelegenheit.

Mit diesem Formular können Sie sich direkt anmelden. Auf der zweiten Seite des Anmeldeformulars finden Sie das Reglement zu den Nutzungsbestimmungen. Ihr Objekt können Sie gleich in dieses Datenblatt eintragen.

Bei Fragen wenden Sie sich an info (at) lignumluzern.ch oder telefonisch auf 041 920 48 85.

Nach oben

Fassaden

Melanie Brunner

Kontakt

Melanie Brunner-Müller
lic.rer.publ. HSG
Geschäftsführerin
E-Mail

Alex Arnet-Muri

Alex Arnet-Muri
Dipl. Forsting. ETH, NDS FH Wirtschaftsing.
Projektleiter Holzcluster Luzern
E-Mail

Herkunftszeichen Schweizer Holz