Holz setzt Akzente - auch im Tiefbau

Brücken verbinden. Um ohne Umweg ans Ziel zu kommen, baut der Mensch, seit er dazu in der Lage ist, Brücken. Brücken verbinden wie kein anderer Bautyp: Menschen, Wissen, Erfahrung, technische Innovation und Ästhetik. Brücken antworten auf landschaftliche Gegebenheiten, auch wenn sie von ihnen unabhängig machen sollen. Ingenieur und Architekt sind beim Brückenbau gleichermassen gefragt und gefordert. Brücken aus Holz - vom einfachen Fussgängersteg bis zur raumgreifenden Strassenbrücke - etablieren sich mit zunehmender Tendenz. Und setzen damit neue, überraschende Akzente in der Architektur des Tiefbaus. Sie verbinden dabei die Baukunst mit modernen Werkstoffen und neuen Methoden des konstruktiven Holzschutzes.

Beispiele von Tiefbauten

Luthernbrücke,
Schötz
Ennigerbrücke,
Malters (1)

Ennigerbrücke,
Malters (2)

 

Die vorgestellten Objekte befinden sich im Kanton Luzern und/oder wurden unter Beteiligung von Luzerner Holz-Unternehmungen ausgeführt. Die Datenbank wird laufend ergänzt. Möchten auch Sie Ihre Luzerner Projekte präsentieren? Nutzen Sie die Gelegenheit.

Mit diesem Formular können Sie sich direkt anmelden. Auf der zweiten Seite des Anmeldeformulars finden Sie das Reglement zu den Nutzungsbestimmungen.

Ihr Objekt können Sie gleich in dieses Datenblatt eintragen.

Bei Fragen wenden Sie sich an info (at) lignumluzern.ch oder telefonisch auf 041 920 48 85.

Nach oben

Tiefbau

Melanie Brunner

Kontakt

Melanie Brunner-Müller
lic.rer.publ. HSG
Geschäftsführerin
E-Mail

Alex Arnet-Muri

Alex Arnet-Muri
Dipl. Forsting. ETH, NDS FH Wirtschaftsing.
Projektleiter Holzcluster Luzern
E-Mail

Herkunftszeichen Schweizer Holz