Projekt Holzcluster

 

"ES IST ZEIT FÜR SCHWEIZER HOLZ"            

 

Innovationsworkshop der Schreiner am 17. Oktober 2017 bei der SIGA in Ruswil, Veranstaltungsrückblick

Erster Zwischenbericht des Projektes Holzcluster (März 2017):

Der Bericht beinhaltet die Analyse der Wertschöpfungskette Holz im Kanton Luzern, umschreibt alle Glieder der Holzkette und zieht Schlüsse daraus für die weitere Zusammenarbeit. Download

Die Projekte des Holzclusters im Überblick auf zwei Plakaten:
Kernprojekt I: Optimierung und Stärkung der ganzen Holzkette
Kernprojekt II: Stärkung der einzelnen Glieder der Holzkette

 

Interview mit Alex Arnet in der Surseer Woche vom 25. August 2016:
"Holzbranche spürt den Aufbruch"

Download Flyer Holzcluster

 

Holz liegt im Trend

  • Der Holzendverbrauch in der Schweiz stieg zwischen 2009 und 2012 um 10%. 
  • Insbesondere der Holzbau erlebt mit einer jährlichen Steigerung von rund 14% einen regelrechten Aufschwung.
  • Im Jahr 2014 wurde in der Schweiz rund 965‘900 m3 Holz in Gebäuden eingesetzt. 2009 waren es noch 741‘400 m3. 
  • Die Mehrfamilienhäuser sind das Zugpferd beim Holzeinsatz im Gebäudebereich.

Und Schweizer Holz?

  • Obwohl der Endverbrauch von Holz zugenommen hat, ist der Einsatz von Schweizer Holz rückläufig.
  • Das Holz wird nicht mehr geerntet - der Vorrat in den Wäldern nimmt zu.
  • Es wird immer mehr Holz importiert, vor allem im Baubereich. 
  • Zum Anteil Schweizer Holz im Baubereich gibt es keine offiziellen Zahlen: Experten schätzen jedoch den Anteil von Schweizer Holz im Baubereich lediglich auf 30 bis 50%.  

Potenzial der Holzbranche

  •  In der Holzbranche im Kanton Luzern arbeiten 8‘400 Beschäftigte, das sind 4.75% aller Beschäftigten im Kanton Luzern.
  • Sie produzieren rund 1.4 Mia. CHF Bruttowertschöpfung, was 6.2% der Bruttowertschöpfung im Kanton Luzern entspricht.
  • Der Kanton Luzern ist Spitzenreiter in Sachen Holzverarbeitung (mit 340‘000 m3 weist der Kanton Luzern 2012 den grössten Rundholzeinschnitt aus). 
  • Mehrere grosse Holzverarbeiter haben ihren Sitz im Kanton Luzern.  

Probleme

  • Infolge der Euro-Schwäche und dem Aufheben des Mindestkurses haben sich die Importe von Holzprodukten um weitere 15 bis 20 % verbilligt.
  • Der Export von Schweizer Holzprodukten leidet weiter unter günstigen Holzprodukten aus dem Euroraum. 
  • Unter der aktuellen Entwicklung auf den Finanzmärkten ist die regionale Wertschöpfungskette Holz in Gefahr.
  • Die regionale Wertschöpfungskette Holz weist immer grössere Lücken in der Zusammenarbeit auf.  

 

Lösungsansatz Holzcluster 

  • Mit dem Projekt Holzcluster will die PROHOLZ Lignum Luzern diesen Entwicklungen Gegensteuer geben. 
  • Das Projekt wurde vom Kanton Luzern initiiert und wird bis Ende 2018 mitfinanziert. 
  • Mehrere Projektpartner aus der Holzindustrie haben ihre finanzielle Beteiligung bereits zugesagt.
  • Viele Firmen und Institutionen aus der Wald- und Holzbranche haben ihre aktive Mitwirkung ebenfalls zugesichert.

Zielsetzungen Holzcluster

Der Holzcluster soll die regionale Holzkette maximal stärken und dafür sorgen, dass:

  • das regionale Wertschöpfungspotential für den einheimischen Rohstoff Holz entlang der gesamten Holzkette maximal genutzt und damit gesteigert wird; 
  • mehr Schweizer Holz verwendet und damit der Trend des wachsenden Holzimports aus dem Ausland gestoppt wird;
  • die Unternehmen entlang der regionalen Wertschöpfungskette Holz national und international konkurrenzfähig werden und bleiben mit dem Ziel, ihre Produkte zu exportieren;
  • die Wertschöpfungskette Holz ein tragender, regionaler Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber ist und dies von der Öffentlichkeit anerkennt und honoriert wird – mit dem Ziel, dass diese mehr Holz nachfragt und damit die gesamte Wertschöpfungskette gestärkt wird.  

Aufgaben Holzcluster

  • Initiierung neuer sowie Erweiterung bestehender Netzwerke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft entlang der Wertschöpfungskette Forst-Holz-Papier
  • Aufbau und Betreiben von Expertenrunden z.B. zu den Themen "Logistik", "Holzmobilisierung" sowie "Innovationen in der Holzverwendung" 
  • Innovations-, Forschungs- und Zusammenarbeitsprojekte und Dienstleistungen innerhalb der Wertschöpfungskette Holz entwickeln und durchführen
  • Initiierung von regionalen Pilotprojekten und Kooperationen
  • Passive Auskunftsvermittlung (Weiterleitung von Anfragen an die geeignete Fachstelle) innerhalb der Branche 
  • Nutzung des politischen Umfeldes, um die Rahmenbedingungen für das Holz zu verbessern 
  • Regelmässiges Monitoring zu den Clusteraktivitäten

Holzcluster-Ausschuss - Projektsteuerung

Die Steuerung des Projektes erfolgt durch den Cluster-Ausschuss. Er setzt sich zusammen aus folgender Gremien und Organisationen:

  • Ausschuss PROHOLZ Lignum Luzern mit Vertretern der Trägerorganisationen Verband Luzerner Waldeigentümer, Holzenergie Luzern, Luzerner Schreiner, Holzbau Schweiz - Sektion Luzern-Land
  • Regionale Waldeigentümerorganisationen
  • Forstunternehmer, Holztransport
  • Rundholzhandel und -vermarktung
  • Papierindustrie und Sägereien
  • Handel Holzwerkstoffe
  • Dienststelle Landwirtschaft und Wald / Wirtschaftsförderung

Organisation Holzcluster

 

Projektfinanzierung

Das Projekt wurde vom Kanton Luzern initiiert und wird bis Ende 2018 von Bund und Kanton als NRP-Projekt mitfinanziert. Auch die Dienststelle Landwirtschaft und Wald und die Wirtschaftsförderung Luzern unterstützen das Projekt.

     

 

  

 

Mehrere Projektpartner aus der Holzindustrie beteiligen sich mit einem finanziellen Beitrag:

 

   

Folgende Verbände unterstützen den Holzcluster: 

     
       
     
       

 

Das Projekt wird vom Aktionsplan Holz des Bundes unterstützt:

 

 

Kontakt Projektleitung Holzcluster

PROHOLZ Lignum Luzern
Alex Arnet, Projektleiter
Tel. 079 608 43 65
alex.arnet(at)lignumluzern.ch

Nach oben

Holzcluster

Melanie Brunner

Kontakt

Melanie Brunner-Müller
lic.rer.publ. HSG
Geschäftsführerin
E-Mail

Alex Arnet-Muri

Alex Arnet-Muri
Dipl. Forsting. ETH, NDS FH Wirtschaftsing.
Projektleiter Holzcluster Luzern
E-Mail

Herkunftszeichen Schweizer Holz